Kinderfreundliche Stadtentwicklung


Sprungmarken:


Kinderfreundliche Stadtentwicklung Ministerium für Heimat, Kommunen, Bau, Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Sie sind hier:  

Startseite >> Kinderfreundlichkeit in NRW


Zusätzliche Informationen zu diesem Thema:


Inhalt:

Kinderfreundlichkeit in NRW

Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zum kinderfreundlichsten Land

Wipfest5-sDer heutige demografische und wirtschaftsstrukturelle Wandel der Städte, die Arbeitslosigkeit sowie die veränderte Zusammensetzung der Bevölkerung bietet die Chance und fordert die Kommunen zu einer neuen und nachhaltigen Stadtentwicklungspolitik heraus. Ein zentrales Anliegen sollte die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Gestaltung ihres Lebensumfelds sein. Die Entwicklung zu einer kinderfreundlichen Stadt bekommt dabei einen hohen Stellenwert. Im Land Nordrhein-Westfalen wird der Aspekt der Kinderfreundlichkeit gefördert und war in der Vergangenheit Inhalt mehrerer Projekte und Initiativen.

Die Internetplattform bietet einen Überblick über bereits vorhandene Entwicklungen und Programme in Bezug auf eine kinderfreundliche Stadt und zeigt neue Wege auf.

 

  • Warum sind Programme zur Kinderfreundlichkeit immer notwendiger?
  • Was heißt Kinder- und Jugendfreundlichkeit in der Stadtentwicklung?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
  • Welche  Kriterien gibt es  für eine zukunftsorientierte kinderfreundliche Stadtentwicklungspolitik?
  • Welche Programme und Initiativen gibt es zu den Themen Stadtplanung, Architektur und Denkmal?

Weitere Funktionen und Informationen zum Dokument: