Kinderfreundliche Stadtentwicklung


Sprungmarken:


Kinderfreundliche Stadtentwicklung Ministerium für Heimat, Kommunen, Bau, Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Sie sind hier:  

Startseite >> Service >> Links


Inhalt:

Links

Die folgende Auswahl der Links erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, sondern dient als Orientierung.

Nordrhein-Westfalen

Ministerien
Landesportal Nordrhein-Westfalen
http://www.nrw.de

Eine kinder- und jugendfreundliche Stadtentwicklung ist eine Querschnittsaufgabe und betrifft viele Bereiche des täglichen Lebens. Die Belange von Kindern und Jugendlichen sind bei verschiedensten Ministerien thematisiert. Einen Überblick hierzu finden Sie auf den Seiten des Landesportals Nordrhein-Westfalens.

Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
http://www.mhkbg.nrw.de

Auf den Seiten des Ministeriums für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen werden Förderprogramme benannt und Sie erhalten umfangreiche Informationen und Links zur Stadtentwicklung und zur Baukultur.

Die Seiten geben einen guten Einblick in die Situation von Kindern und Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen und informieren  unter anderem über Kinder- und Jugendschutz und Bildungseinrichtungen.

Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen
http://www.schulministerium.nrw.de

Das Thema Bildung wird auf den Seiten des Schulministeriums umfassend bearbeitet. Es existieren für die verschiedensten Zielgruppen eigene Seiten, so für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern.

 

Kommunen
Stadt Velbert
http://www.velbert.de

Velbert ist eine der beiden Gewinnerstädte des vom Ministerium für Bauen und Verkehr initiierten Wettbewerbs „Stadt der Kinder = Stadt der Zukunft“. Auf den Internetseiten der Stadt werden durchgeführte Beteiligungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen, so z. B.  „Kinder planen ihre Fußgängerzone in Velbert-Mitte“ oder „Verfahrensbeteiligung zur Erstellung einer Bebauungsplanung"  beschrieben und in einer Dokumentation dargestellt.  

 

Stiftungen, Institutionen, Vereine und private Unternehmen
Verein JAS – Jugend Architektur Stadt e. V.
http://www.jugend-architektur-stadt.de

Die Seiten informieren über den Verein JAS und seine Projekte. In dem Verein engagieren sich Architekten, Stadtplaner und Kunstpädagogen, um Kindern und Jugendlichen die Auseinandersetzung mit ihrer gebauten Umwelt zu ermöglichen. Angeboten werden in der Kinder- und Jugendakademie Kurse, Workshops und Exkursionen.

Montag Stiftungen
http://www.montag-stiftungen.com

Zielsetzung der Montag Stiftung ist eine Verbesserung der Lebens- und Lernumwelt in unserer Gesellschaft. Auf den Internetseiten der Stiftung werden einzelne Projekte vorgestellt, so z. B. das Projekt „Pädagogische Architektur“, bei dem eine Verknüpfung von Architektur und Stadtentwicklung mit sozialen Aspekten wie Lernfähigkeit und Lebensraum im Vordergrund steht. Mehrere Schulen in Nordrhein-Westfalen wurden mit Unterstützung der Montag Stiftung geplant und umgesetzt.

Architektur macht Schule
http://www.architektur-macht-schule.de

Ziel der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen ist es, Kindern und Jugendlichen die gebaute Umwelt näherzubringen und die Themen Architektur und Baukultur langfristig in die Lehrpläne der nordrhein-westfälischen Schulen zu integrieren. Die Kammer NRW führt seit 1991 regelmäßig „Kammer-in-der-Schule“-Projekte (KidS) durch. Hierbei steht jeweils ein bauliches Vorhaben an der Schule im Mittelpunkt. Einzelne Projekte werden auf den Internetseiten präsentiert. Die Architektenkammer hat das Programm „Architektur macht Schule!" als Projekt in die Landesinitiative StadtBauKultur NRW (www.stadtbaukultur-nrw.de) eingebracht.

 

Museen
Kindermuseum Klipp-Klapp in Oelde
http://www.kindermuseum-klipp-klapp.de

Mit dem Kindermuseum Klipp-Klapp ist eines der ersten Kindermuseen in Nordrhein-Westfalen entstanden. Eine ehemalige Wassermühle wurde zu einem interaktiven Museum umgebaut. An verschiedenen Stationen können Kinder mit allen Sinnen die Themen Wasser, Getreidemühle und Ernährung entdecken. Ein umfangreiches umweltpädagogisches Programm steht zudem für Schulen und Kindergärten bereit. Dieses ist auf den Interentseiten einsehbar.

 

Bundesweit

Deutscher Bundesjugendring
http://www.dbjr.de oder http://www.jugendserver.de

Die Internetplattform für Jugend und Jugendarbeit ist eine Initiative bundesdeutscher Jugendverbände und bietet Informationen zu jugendpolitischen Themen wie Kinderrechte, Partizipation und Bildung.

National Coalition
http://www.national-coalition.de

Die Internetplattform wurde von einer Vielzahl von Organisatoren und Initiativen ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland zu unterstützen. Die Seiten beinhalten Informationen, Anregungen und Positionen zu verschiedenen Themen, u. a. zu Kinderrechten.

Deutsches Kinderhilfswerk
http://www.dkhw.de

Das Deutsche Kinderhilfswerk bietet auf  seiner Internetplattform eine Vielzahl an Informationen und Publikationen zur Situation der Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Zur Vertiefung einzelner Themenbereiche wurden die beiden Internetseiten www.kinderpolitik.de und www.kinderfreundliche-stadtgestaltung.de eingerichtet. Für Kinder gibt es die Seite www.kindersache.de. Sie finden auf den Seiten eine kinderpolitische Landkarte, Literaturdatenbanken, Projektbeschreibungen, Veranstaltungshinweise und vieles mehr.

Denkmal aktiv
http://www.denkmal-aktiv.de

Denkmal aktiv ist ein Schulprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (www.denkmalschutz.de) mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche für die Denkmalpflege und unser Kulturerbe zu sensibilisieren. Die Internetseiten informieren ausführlich über dieses (für die Schulen auf ein Jahr ausgerichtetes) Programm.

Soziale Stadt
http://www.soziale-stadt.de

Die Internetseiten informieren über das Städtebauförderungsprogramm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Im Rahmen dieses Förderprogramms können Beteiligungsvorhaben mit Kindern und Jugendlichen integriert werden.

Tag des offenen Denkmals
http://www.tag-des-offenen-denkmals.de 

International

Europäisches Jugendparlament
http://www.eyp.de

Der Verein „Das Europäisches Jugendparlament in Deutschland e. V.“, eine nationale Unterorganisation des „European Youth Parliament“, unterstützt die politische Bildung von Kindern und Jugendlichen und möchte junge Menschen aus Europa zusammenführen. Als Delegierte für die Länder übergreifenden Treffen können sich Schülerinnen und Schüler der zehnten bis zwölften Klasse bewerben. Nähere Informationen finden sich auf den Internetseiten des Vereins.

 

Für Kinder und Jugendliche

Kinderseite der Bundesregierung
http://regierenkapieren.de

Auf der Kinderwebsite der Bundesregierung wird das politische Geschehen informativ erklärt und kann interaktiv entdeckt werden. Die Seite beinhaltet die vier Hauptrubriken „Informieren", „Entdecken", „Spielen" und „Fragen". Neben Nachrichten gibt es ein "Regierungsquiz", in dem Kinder ihr Wissen testen können. 

Jugendbeteiligung
http://www.jugendbeteiligung.info

Die Servicestelle Jugendbeteiligung (SJB) möchte Jugendbeteiligung auf allen Ebenen erreichen und diese bundesweit vernetzen. Dafür ist ein bundesweiter Infoscoutpool im Aufbau, bei dem Jugendliche als regionale Ansprechpartner vor Ort arbeiten und interessierte Jugendliche unterstützen. Das Portal bietet neben Informationen zu den Infoscouts viel Wissenswertes rund um das Thema  Jugendbeteiligung, so werden z. B. regionale Projekte benannt, es existiert  eine Liste von Jugendparlamenten und  Praxistipps erleichtern den eigenen aktiven Einstieg.

Palttform YoungAvenue der Kinderschutzzentren
http://www.youngavenue.de 

Die Plattform ist ein Angebot der Kinderschutz-Zentren in Deutschland. Die interaktive Seite soll Kinder und Jugendliche informieren, beraten und ihnen die Möglichkeit geben, sich in Foren mit Gleichaltrigen auszutauschen. Es besteht die Möglichkeit, sich direkt online mit Fragen und Problemen an Mitarbeiter von Kinderschutz-Zentren zu wenden.

Deutsches Kinderhilfswerk
http://www.kindersache.de 

Die Internetplattform des Deutschen Kinderhilfswerks bietet den Kindern neben Informationen zu Kinderrechten, politischen Ereignissen und Adressen auch Tipps zu Filmen und Links zu Internetseiten. Zudem kann die Seite interaktiv genutzt werden. Für die Kinderzeitung „Rabatz“ können eigene Artikel verfasst werden und jede Woche neu kann eine Internetseite für Kinder von Kindern bewertet werden. In einem moderierten Chatroom besteht außerdem die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und in der Rubrik Spielplatz kann gespielt werden.

UNICEF für Kinder und Jugendliche
http://www.younicef.de

Die Jugendwebsite von UNICEF bietet Aktuelles, Tipps und Informationen zu verschiedenen kinderrelevanten Themen weltweit. Es gibt auch extra Seiten für Eltern und Lehrkräfte.

 

 

 


Weitere Funktionen und Informationen zum Dokument: